Passau Pirates setzen Segel in Richtung Playoffs

Passau Pirates setzen Segel in Richtung Playoffs

Nicht nur die Leistung der Footballer, auch die Unterstützung von den Rängen des Dreiflüssestadions war am vergangenen Samstag beim 49:14 Erfolg der Pirates meisterlich. Insgesamt bejubelten knapp 1000 Zuschauer bei traumhaften Football-Wetter den Heimsieg der Passauer. Mit dabei waren auch Oberbürgermeister Jürgen Dupper, der vor der Partie den obligatorischen Münzwurf durchführte, sowie die Fachschaft Philo der Universität Passau. Radiomoderator Bernhard Fleischmann sorgte vom Kommentatorenpult aus für eine ausgelassene Stimmung. 

Von der Kulisse begeistert zeigte sich Vorstand Max Kalhofer: „Das Event war für Football in Passau ein voller Erfolg! Nicht nur die Zuschauerzahlen sind für ein reguläres Bayernliga Spiel rekordverdächtig – auch die Zahl der ehrenamtlichen Helfer als Teil der Pirates Family wird bei anderen Vereinen für Neid sorgen, vielen Dank dafür!“ Insgesamt sorgten 45 Freiwilllige für einen reibungslosen Ablauf. Dabei kamen vor allem die Pirates-Burger und bei den kleinen Zuschauern das Kinderschminken und die Hüpfburg in der Family-Area gut an. Noch vor dem Spiel der Pirates absolvierten die Passau Parrots, die U13 Flag-Mannschaft des Vereins, das erste Spiel ihrer Geschichte. Auch wenn sich das Team von Coach Andreas Kalhofer dabei im Testspiel gegen die Erding Bulls mit 6:26 geschlagen geben musste, war die erste Erfahrung auf dem Feld Gold wert. 

Kurz darauf waren dann die Seniors am Zug. Die Mannschaft um Headcoach und Quarterback Andrew Griffin stellte dabei ein weiteres Mal unter Beweis, dass die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in dieser Saison durchaus erreichbar sind. „Das war ein fantastischer Tag nicht nur für uns, sondern für den Football in ganz Bayern. Die Atmosphäre war herausragend, und es war schön zu sehen, dass so viele Fans unser Spiel besucht haben und eine gute Zeit hatten. Wir haben es den Zuschauern mit einer insgesamt sehr gelungenen Leistung und einer hohen Einsatzbereitschaft gedankt.“, fasste der Kalifornier den Tag zusammen. Er selbst ließ der gegnerischen Defense mit fünf geworfenen Touchdowns dabei keine Chance. Rookie Lukas Geisberger, der als Wide Receiver bereits für die bayerische Jugendauswahl auflief, konnte dabei wie schon im ersten Spiel doppelt punkten. Auch Max Bühling erwischte mit zwei gefangenen Touchdowns mal wieder einen Sahne-Tag. Doch nicht nur durch die Luft konnte die neu zusammengestellte Offense der Pirates überzeugen, auch das Laufspiel mit dem Running Back Duo Fabian Kriegler und Denzel Howard bereitete den Straubingern große Probleme. Insgesamt ist die Variabilität der Passauer Offensive eine der großen Stärken in dieser Saison, in zwei Spielen konnten bereits sieben verschiedene Spieler Touchdowns erzielen.

Am 21.05. (15 Uhr) erwarten die Pirates bereits den nächsten Gegner zum Heimspiel, diesmal in der Sportanlage an der Veste Oberhaus. Das Motto ist „Family Day“, es wird neben der Hüpfburg und Kinderschminken auch die Möglichkeit geben, das Equipment anzuprobieren und Flag-Football auszuprobieren. Gegner ist die zweite Mannschaft der Kirchdorf Wildcats, die in dieser Saison bisher einen Sieg und zwei Niederlagen zu verbuchen haben. Die Passauer gehen dabei erneut als Favorit ins Spiel. Auf dem guten Saisonstart ausruhen will sich Coach Griffin aber keineswegs: „Während einer Saison kann alles passieren, also ist es sehr wichtig, dass wir weiter fokussiert an unseren Schwächen arbeiten und uns als Mannschaft weiterentwickeln, damit wir gut für den Rest der Saison und die Playoffs vorbereitet sind. Wir sind am Samstag einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft gegangen, aber wir haben noch zehn weitere vor uns.“

Auf ihrem Weg dorthin freuen sich die Piraten natürlich auch weiter auf viele Football-begeisterte Zuschauer. Wer die Mannschaft darüber hinaus durch ein Sponsoring unterstützen möchte, kann sich über max.kalhofer@passau-pirates.net weitere Informationen einholen.

Von Vinzenz Margreiter

Tell us about your thoughtsWrite message

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to Top
Close Zoom
Context Menu is disabled by theme settings.
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner